Bild:  z.V.g.
Das OK der 124. Tagung Eidgenöschische Turnveteranen-Vereinigung (von links): Urs von Arx (Medien), Franco Giori (Vizepräsident), Ueli Dysli (Sekretariat), Bruno Kunz (Ehrengäste), Werner Kohler (Aktuar), Roland Giger (OK-Präsident), Doris Meister (Personelles), Jürg Häner (Finanzen), Erwin Flury (Vertreter Zentralkomitee), Ernst Kunz (Wirtschaft), Gery Meier (Sponsoring) und Kurt Hagmann (Ehrengäste).
1/1 Bild: z.V.g. Das OK der 124. Tagung Eidgenöschische Turnveteranen-Vereinigung (von links): Urs von Arx (Medien), Franco Giori (Vizepräsident), Ueli Dysli (Sekretariat), Bruno Kunz (Ehrengäste), Werner Kohler (Aktuar), Roland Giger (OK-Präsident), Doris Meister (Personelles), Jürg Häner (Finanzen), Erwin Flury (Vertreter Zentralkomitee), Ernst Kunz (Wirtschaft), Gery Meier (Sponsoring) und Kurt Hagmann (Ehrengäste).
09.10.2019 08:00

Tagung der Eidgenössischen Turnveteranenvereinigung

Die Gruppe Olten der Eidgenössischen Turnveteranen feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. Aus diesem Grund organisiert sie am kommenden Sonntag, 13. Oktober, die Tagung der Eidgenössischen Turnveteranen-Vereinigung (ETVV).

Olten Austragungsort der eintägigen Veranstaltung ist die Stadthalle in Olten. Nach 1915, 1920 und 1938 ist es das vierte Mal, dass dieser alljährliche Anlass in der Dreitannenstadt abgehalten wird. 700 Veteraneninnen und Veteranen aus der ganzen Schweiz haben sich dazu angemeldet. Die Förderung der Kameradschaft steht im Mittelpunkt der Tagung in Olten. «Alle Teilnehmenden können dabei erleben, wie echte und wertvolle Turnkameradschaft auf nationaler Ebene gepflegt wird», sagt OK-Präsident Roland Giger.

Ein zwölfköpfiges Organisationskomitee unter der initiativen Leitung von Roland Giger ist seit Monaten daran, diesen speziellen Anlass vorzubereiten.

Eine grosse Herausforderung stellen die vielfältigen und umfangreichen Organisationsaufgaben dar. Dabei ist nicht nur das OK gefordert, sondern die ganze Turnveteranen-Gruppe Olten mit ihren 50 Mitgliedern, die unterstützt wird von rund 45 Helferinnen und Helfern des TV Oltens sowie der Fasnachtszunft «Oltner Läckerli» und der Guggenmusik «Las Furmiclas».

Die Tagung selbst unter der Leitung des Zentralvorstandes der Eidgenössischen Turnveteranenvereinigung wird sehr traditionell gehalten und beinhaltet unter anderem verschiedene Grussbotschaften, diverse Berichterstattungen, Ehrungen der ältesten Veteranen und die Insignienübergabe vom vorherigen - zum jetzigen Organisator. Musikalisch umrahmt wird die Tagung von der «Power Polka Band», welche vor wenigen Wochen in Winznau ihr 10-jähriges Bestehen feiern konnte. Nach einem Apéro nehmen die 700 Veteranen am Bankett in der Stadthalle teil. Die meisten Gruppen reisen aus allen Teilen der Schweiz mit dem Zug nach Olten. Ein eigens eingerichteter Shuttle-Bus-Betrieb bringt die Veteranen zur Stadthalle und später wieder pünktlich zum Bahnhof.

dy