Bild: z.V.g.
Die Reisegruppe hatte sichtlich Spass; hier bei der Talstation Sattel-Hochstuckli.
1/1 Bild: z.V.g. Die Reisegruppe hatte sichtlich Spass; hier bei der Talstation Sattel-Hochstuckli.
08.10.2019 16:00

Spass und Nervenkitzel auf dem Mostelberg

Erwartungsvoll besammelten sich 38 Mitglieder des Männerchors sowie der dazugehörigen Theatergruppe Oberbuchsiten zum jährlichen Ausflug.

Oberbuchsiten Um 7.45 Uhr startete die Reisegruppe mit dem Car und Chauffeur Othmar Richtung Zürich. In Lenzburg verliessen sie die Autobahn und fuhren über Land nach Merenschwand, wo es im Landgasthof Schwanen Gipfeli und Kaffee gab. Anschliessend durchquerten die Oberbuchster das Knonauer Amt. Auffällige Riegelbauten sowie Obstbäume prägten die Aussicht. Über den Sattel in Richtung Ägeri zeigte sich der Ausblick auf die Stadt Zug und den Zugersee. Entlang des Ägeriseeufers gelang die Gruppe zur Gondel-Talstation Sattel-Hochstuckli. Die erste Drehgondelbahn der Welt beförderte sie hinauf zum Berggasthaus Mostelberg. Überrascht entdeckten die Reisenden einen grossen Vergnügungspark für junge und ältere Gäste. Die Rodelbahn und Hüpfburgen wurden rege genutzt. Zum Spannendsten zählte die 374 Meter lange Fussgängerhängebrücke über die 58 Meter tiefe Schlucht. Nach dem Mittagessen trafen sich die Mitglieder zur Talfahrt und bestiegen kurz danach ein Touristenschiff auf dem Ägerisee. Um 16 Uhr verliessen die Oberbuchster mit schönsten Erlebnissen im Kopf das Ägeriland. Der Bus brachte die Gruppe zum Znacht in den Landgasthof Rössli nach Mauensee. Wohlbehalten traf die Gruppe um 19 Uhr wieder in Oberbuchsiten ein. Mehr Fotos: www.maennerchor-oberbuchsiten.ch

Rolf Künzle