Bild: Kusi Brönnimann
1/4 Bild: Kusi Brönnimann
Bild: da
Heinz Grossmann und Hund Aaron hoffen auf viel Publikum am Flugshowwochenende vom 7. und 8. September.
2/4 Bild: da Heinz Grossmann und Hund Aaron hoffen auf viel Publikum am Flugshowwochenende vom 7. und 8. September.
Anfahrtsweg zum Modellflugplatz zwischen Oensingen und Oberbuchsiten.  z.V.g.
3/4 Anfahrtsweg zum Modellflugplatz zwischen Oensingen und Oberbuchsiten. z.V.g.
Unter anderem sorgen Modell-Jets für spektakuläre Flugeinlagen.  Kusi Broennimann
4/4 Unter anderem sorgen Modell-Jets für spektakuläre Flugeinlagen. Kusi Broennimann
27.08.2019 11:00

Modellflugshow im Gäu

Mit dem 11. Open Fly-in am Samstag, 7. September, und dem 2. Sternmotoren-Treffen am Sonntag, 8. September, wird Oberbuchsiten wieder für ein Wochenende zum Modellflug-Mekka, welches Zuschauer wie Piloten gleichermassen anzieht.

Oberbuchsiten Im vergangenen Jahr feierte der Modellflugverein Gäu Oberbuchsiten sein 40-jähriges Jubiläum. Aus diesem Grund wurde nebst dem bereits traditionellen Open Fly-in (Freies Fliegen) am Samstag erstmals auch ein Sternmotoren-Treffen am Sonntag durchgeführt. Der Sternmotor ist eine Bauform des Hubkolben-Verbrennungsmotors, bei der mehrere Motorzylinder sternförmig radial um die Kurbelwelle herum angeordnet sind. Da die Resonanz zum Sternmotoren-Treffen durchwegs positiv ausfiel, haben sich die Organisatoren entschlossen, dieses auch heuer wieder durchzuführen. Der Flugbetrieb startet an beiden Tagen um 10 Uhr. Modellflieger aus der ganzen Schweiz und dem näheren Ausland werden erwartet, welche ihrem Hobby frönen. Aber auch für Neugierige lohnt sich ein Abstecher auf den Modellflugplatz, welcher sich auf einem Feld zwischen Oberbuchsiten und Oensingen, nahe der Autobahn, befindet.

Gratis Risotto und Feuerwerk

Nebst dem Spektakel in luftiger Höhe, bei welchem die liebevoll gebauten Modellflugzeuge waghalsige Manöver durchführen, wird an beiden Tagen auch auf dem Boden wieder einiges geboten: «Eine Festwirtschaft stillt Hunger und Durst. Am Samstagabend gibt es zudem für alle wieder gratis ein Pilzrisotto solange Vorrat. Zudem wird es am Samstagabend erneut ein kleines Feuerwerk zu bestaunen geben», erzählt Aktuar Heinz Grossmann. Der 71-jährige aus Langenbruck ist dafür verantwortlich, dass der Modellflugplatz gemäht ist, damit die Flieger perfekte Start- und Landebedingungen vorfinden.

Mehr Informationen zum Modellflugverein Gäu Oberbuchsiten finden Sie online unter www.mfvgaeu.ch

David Annaheim