Bild: z.V.g.
Eine Lehre im Autogewerbe bietet interessante Perspektiven für die Zukunft.
1/1 Bild: z.V.g. Eine Lehre im Autogewerbe bietet interessante Perspektiven für die Zukunft.
02.09.2019 14:53

Lerne jetzt die Berufe der Autobranche kennen

Die Aargauische Berufsschau (ab'19) findet in diesem Jahr vom 3. bis 8. September auf dem Tägerhard-Gelände in Wettingen statt. Dabei präsentiert der AGVS seine interessanten Ausbildungsmöglichkeiten.

Die Schülerinnen und Schüler können unter Anleitung der Berufsbildungsexperten ein Modellauto zusammenbauen und dabei ihr handwerkliches Geschick testen.

Wer findet den Fehler?

Während der Ausbildung zum Mechatroniker erlernen die Auszubildenden, wie sie Fehler an den Motoren und der Elektronik finden. Die Fehlersuche und -auswertung ist ein wichtiger Bestandteil des Berufsalltags, bevor ein Auto repariert werden kann. Die Jugendlichen können an der ab’19 selber an einem Auto, welches sich auf dem Autolift befindet, nach Fehlern suchen. Dabei erhalten sie einen ersten Eindruck, welche Arbeiten zum Beruf des Mechatronikers zählen.

Fragen stellen

Die Ausbildner des AGVS ÜK-Zentrums Lenzburg beantworten natürlich auch alle Fragen rund um die Ausbildungswege im Autogewerbe. Wie lange dauert die Lehre, welche Voraussetzungen sollte man erfüllen, welche Löhne werden bezahlt, welche Zukunftsmöglichkeiten sind nach dem Lehrabschluss offen usw.

Weitere Infos zur Aargauischen Berufsschau sind hier erhältlich: www.ab19.ch

pd