09.09.2019 07:41

Ja, Urs, zum Klimaschutz

Es freut mich natürlich, dass sich Urs Knapp Sorgen macht um die ehemals mächtigen Gletscher in Saas Fee. Zum Klimaschutz brauche es mehr Eigenverantwortung, Innovation und Gemeinsinn, dazu Kreativität. Einverstanden, packen wir es an! Zum Beispiel damit, dass sich unnötige Autofahrten auf Kurzstrecken vermeiden lassen, wenn sich die velofahrenden Menschen sicher und wohl fühlen können im Stadtverkehr. Dazu braucht es natürlich etwas mehr Platz, und der ist knapp in der Innenstadt. Wie wäre es, mal an einem sinnvollen Ort zu beginnen? Befreien wir doch zuerst die Hälfte des Klosterplatzes und des Amtshausquais von den Autoparkplätzen und geben dem Velo- und Fussverkehr den Raum. Nur so zum Anfangen, seid‘s dabei?

Michael Neuenschwander, Olten