Bild: z.V.g. 
Der Alkoholtest beim Fahrer viel positiv aus.
1/1 Bild: z.V.g. Der Alkoholtest beim Fahrer viel positiv aus.
02.08.2019 08:15

In angetrunkenem Zustand Selbstunfall verursacht – alle Fahrzeuginsassen leicht bis mittelschwer verletzt

In der Nacht auf den 1. August hat ein Automobilist aus noch zu klärenden Gründen auf der Konradstrasse in Olten die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist anschliessend im Bereich vom Stadthaus in eine Werbetafel geprallt. Dabei haben sich der Fahrzeuglenker wie auch seine vier Mitfahrer/innen leichte bis mittelschwere Verletzungen zugezogen.

Olten Ein 35-jähriger Schweizer verlor in der Nacht auf Donnerstag, 1. August, um zirka 2.30 Uhr, auf der Konradstrasse in Olten die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte anschliessend bei der Bushaltestelle Konradstrasse mit einer Werbetafel. Sowohl der Autofahrer wie auch seine vier Mitfahrer/innen zogen sich dabei leichte bis mittelschwere Verletzungen zu und wurden nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort in ein Spital gebracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest zeigte beim Fahrzeuglenker ein positives Resultat. Die Polizei nahm ihm den Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde ab. Zur Klärung der Unfallursache wurde eine Untersuchung eingeleitet.

Polizei Kanton Solothurn