Bild: z.V.g.
"framed" ist der Titel der anstehenden Ausstellung von Thomas Droll. Diese beginnt am 23. November und erstreckt sich über zwei Wochenenden.
1/1 Bild: z.V.g. "framed" ist der Titel der anstehenden Ausstellung von Thomas Droll. Diese beginnt am 23. November und erstreckt sich über zwei Wochenenden.
19.11.2019 16:00

«framed» – vorweihnachtliche Atelierausstellung

Im letzten Jahr fiel die traditionelle vorweihnachtliche Atelierausstellung des Oltner Künstlers Thomas Droll aus. Nach zwei Jahren nimmt der Künstler nun die Tradition wieder auf und lädt ein zu einer Atelierausstellung an der Tannwaldstrasse 121 in Olten.

Olten Thomas Droll hat über Jahrzehnte alte Bilderrahmen gesammelt. Bilderrahmen wie sie viele noch kennen aus den Schlafzimmern ihrer Eltern oder Grosseltern. Verschnörkelte alte Goldrahmen, die mit Heiligenbildern oder Jagdszenen in Gobelin bestückt waren. Aus diesen alten Bilderrahmen hat der Künstler nun eine komplette Ausstellung kreiert. Deshalb der Titel "framed", was übersetzt gerahmt heisst.

In dieser Ausstellung hat Thomas Droll die schönsten Stücke seiner Rahmensammlung genommen und diese zu etwas ganz Neuem verarbeitet. Einige Rahmen hat er mit sehr zeitaufwendigen Restaurationen wiederhergestellt. Viele hat er aber auch genauso gelassen wie sie waren, mit sämtlichen Spuren und Beschädigungen der Zeit. Schlussendlich wurden aber alle Stücke neu gespritzt und eingefärbt. So erscheint auf einmal ein alter Goldrahmen in einer modernen, knalligen Farbe. Diese Rahmen, die wir aus einer anderen Zeit kennen, erhalten auf einmal einen modernen Touch. Bei einigen Arbeiten ist der Künstler sogar noch weiter gegangen, in dem er den Rahmen zu einem Teil des Bildes machte. Bei diesen Bildern hat Thomas Droll ganz frech über den Rahmen hinausgemalt und diesen somit in das Bild integriert.

Es sind spannende Variationen aller Art in Dreiergruppen, Zweiergruppen oder Einzelstücken entstanden. Mit dieser Ausstellung hat Thomas Droll wieder einmal etwas ganz Neues und Eigenwilliges erschaffen. Er sieht diese Arbeit als ein einmaliges Projekt an, welches er in naher Zukunft nicht weiterverfolgen wird. Es ist mehr die Ausarbeitung einer Idee, die er schon Jahre lang mit sich herumgetragen hat.

Diese Ausstellung hat aber noch viel anderes zu bieten. Thomas Droll liebt es, um diese Jahreszeit in seinem Atelier auszustellen. Insbesondere schätzt er die Zeit, die er sich für die einzelnen Besucher nehmen kann und geniesst die persönlichen Gespräche. Diese sehenswerte Ausstellung in gemütlicher Atmosphäre lädt auf jeden Fall zum Verweilen ein und bietet für jeden Geschmack etwas. Der Eröffnungsapéro findet am Samstag, 23. November, 14 bis 18 Uhr, statt. Die Ausstellung findet an der Tannwaldstrasse 121 (ehemaliges Sunlight-Areal) in Olten statt. Folgen Sie einfach den Pfeilen "Thomas Droll". Sämtliche Informationen finden Sie auch unter www.thomasdroll.ch.

pd

Öffnungszeiten

Samstag, 23. November, 14 bis 18 Uhr

Sonntag, 24. November, 14 bis 18 Uhr

Samstag, 30. November, 14 bis 18 Uhr

Sonntag, 1. Dezember, 14 bis 18 Uhr