Bild: Bertrand Rey 
"The Two" spielen im Oberen Graben.
1/1 Bild: Bertrand Rey "The Two" spielen im Oberen Graben.
09.08.2019 15:00

Acoustic Blues made in Suisse romande

Es heisst, Berge treffen nie aufeinander, Menschen aber schon. Während die Schweiz vor hohen Gipfeln strotzt, glänzt Mauritius durch deren Abwesenheit. Nichtsdestotrotz hat der Blues, die Musik der leidenden Seelen, zwei Menschen aus diesen gegensätzlichen Ländern auf wundersame Weise zusammengeführt. Diese werden am 14. August im Obere Graben spielen.

Olten Der Schweizer Thierry Jaccard und der von der Insel im Indischen Ozean stammende Yannick Nanette leben in Lausanne und sind zurzeit wohl eines der spannendsten Blues-Duos der Schweiz. Spannend an ihrem Sound sind die fliessenden Grenzen zwischen dem Südstaaten-Blues mit seinen Anfängen in den 20er-Jahren und den creolisch-afrikanischen Klängen, die Yannick in die Songs einbringt. Aber bluesige Melancholie alleine ist nicht ihr Ding, im Gegenteil: Ihr Botschaften können genau so heiter strahlen wie ihre Gesichter! Ob am Paléo Festival in Nyon, den Musikfestwochen in Winterthur oder auf internationalen Bühnen von Dänemark bis Zagreb: Wo immer The Two auftreten, stellt sich beim Publikum Begeisterung ein.

Konzert am Mittwoch, 14. August von 19 bis 22 Uhr im Oberen Graben in Olten. Der Eintritt ist frei, es gibt eine Kollekte. Gastronomie durch das Café Grogg. Das Konzert findet bei jeder Witterung statt, Ausweichmöglichkeiten ins Café.

pd